WIENER EISLAUFVEREIN GEGRÜNDET 1867

   

Gerhard Krisch neuer WEV Generalsekretär

Der Nachfolger von Farzam Rossoukhi, der 22 Jahre diese Position innehatte, startet mit neuen Ideen und der Begeisterung, dem Publikum das vielfältige Sport- und Unterhaltungsangebot auf der 6.000 m² großen Freilufteislauffläche inmitten der Stadt noch näher zu bringen.

Vermehrte Social Media Präsenz, mehr Veranstaltungen, ein breit gefächertes Angebot in Sachen Eislaufen, Eiskunstlauf, Eistanzen, Eisstockschießen und jetzt NEU Curling sowie vor allem auch die gezielte Nachwuchsförderung der jüngsten Eishockeygeneration mit derzeit über 350 Kindern stehen im Mittelpunkt.

Darüber hinaus haben wir mit Kindergärten, Schulen und Horten über 55.000 Kinder und Jugendliche pro Saison bei uns am Platz, so Krisch, selbst dreifacher Vater, stolz: „Soziales Engagement und Projekte in dieser Hinsicht sind uns wichtig, deshalb werden wir uns zukünftig auch verstärkt darauf konzentrieren.“ Auch die Teilnahme am Projekt Jugendgesundheit der Stadt Wien sei angedacht, bei dem gemeinsam mit Jugendlichen neue Ideen für Gesundheitsförderung entwickelt werden sollen.

Alles in allem sieht der neue WEV Generalsekretär seine aktuellen und zukünftigen Aufgaben als spannende Herausforderungen in einem breiten Betätigungsfeld. Nicht umsonst ist der WEV ein Platz für alle, so Krisch.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Mag. Elisabeth Rehse-Holzer
Presseanfragen und Kooperationen

Wiener Eislauf-Verein
Lothringerstraße 22
A-1030 Wien
T: +43 (0)1-7136353-18
M: +43 (0)660 213 8 135

  Dateien zu diesem Beitrag
  Links zu diesem Beitrag

[ zurck ]
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den Besuch auf unserer Website möglichst angenehm zu gestalten. Beim Weitersurfen stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu! OK