WIENER EISLAUFVEREIN GEGRÜNDET 1867

   

30.5. Vertragsunterzeichnung

Der Wiener Eislauf-Verein hat sich mit Wertinvest vertraglich geeinigt und wird als Mieter seine Zustimmung zum geplanten Umbau geben. Die Erneuerung des Areals am Heumarkt wird den Eislaufsport im Herzen Wiens langfristig sichern.

Der Wiener Eislauf-Verein (WEV) hat sich nach langjährigen Verhandlungen mit dem Grundeigentümer „Wertinvest“ geeinigt. Die abgestimmten Verträge wurden am 30. Mai 2017 von Wertinvest-Geschäftsführerin Mag.a Daniela Enzi einerseits und dem Präsidenten des WEV, Ing. Walter Leschetizky, sowie den Vizepräsidenten Dr. Karin Reisinger und Ing. Thomas Meixner unterzeichnet. Die Verträge bilden die Grundlage für die Zustimmung des Mieters WEV zum ge-planten Umbau am Areal Lothringerstraße/Heumarkt. Präsident Leschetizky sieht mit dieser Einigung die Zukunft des Vereins und des Eislaufsports langfristig gesichert: „Wir werden nach dem Umbau einen rundum erneuerten Platz erhalten, der für alle Eissport-Arten gute Bedingungen bieten wird. Nach Abschluss der langen Verhandlungen können wir uns jetzt auf unser 150-Jahr-Jubiläum im Oktober konzentrieren und freuen.“

Die Eckpunkte der Einigung entnehmen Sie bitte dem unten stehenden PDF.

Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mag. Peter Menasse
Pressesprecher des Wiener Eislauf-Vereins
E: menasse@mac.com
M: 0699 100 323 03
  Dateien zu diesem Beitrag

[ zurück ]